Deutschland und die Welt

Reinhard Pohl: Rauchen.

1986, 48 Seiten, 2 Euro
ISBN 3-925900-20-9

Warum rauchen Linke? Natürlich ist bei den meisten Veranstaltungen heute das Rauchen verboten, nur bei der Veranstaltungsplanung am Kneipentisch wird geraucht. Das ist aber nicht nur eine Frage der Gesundheit. Tabak ist ein typisches "Dritte-Welt-Produkt", das erst durch den Kolonialismus nach Deutschland kam. Es ist ein Exportprodukt, auf den Märkten der Welt wird damit (und gleichzeitig mit dem Schicksal der abhängigen Produzenten) spekuliert. Der Anbau führt zu Hunger, weil andere Produkte verdrängt werden, anschließend breitet sich die Wüste aus. Denn der Tabak wird vor dem Export getrocknet, dazu werden riesige Mengen Feuerholz verbraucht. Das Geld, das Raucherinnen und Raucher ausgeben, kommt nur zu einem Bruchteil bei den Produzenten an – der größte Teil macht die Konzerne, die mit Zigaretten handeln, reicher und mächtiger.


EUR 2.00