Deutschland und die Welt

Ursula Gottwald: Nicaragua-Solidarität. Schwerpunkt: Auseinandersetzungen um die Miskito-Indianer.

1984, 48 Seiten, 2 Euro
ISBN 3-925900-18-7

Ende der 70er Jahre erlebte die Internationalismus-Bewegung einen Boom: In Nicaragua kämpfte die Bevölkerung mit der FSLN als bewaffneter Befreiungsbewegung gegen die Diktatur Somoza. Das Vorliegende Heft stellt die Nicaragua-Solidarität in Deutschland vor, unterteilt in die Solidarität bis zum Sturz der Diktatur im Juli 1979 und die danach, die Solidarität mit der "Befreiungsbewegung an der Macht". Einen zweiten Schwerpunkt setzt die Autorin bei der Darstellung des Konfliktes um die Rechte der Miskito-Indianer, einer einheimischen Minderheit, mit der die revolutionäre Regierung ihre Schwierigkeiten hatte. Hier fiel der Solidaritätsbewegung die Beurteilung und Stellungnahme schwer.


EUR 2.00